veganer Apfelkuchen
Drucken Pin

Veganer Apfelkuchen

Zubereitungszeit 40 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
4 Portionen

Zutaten

  • 80 g Margarine
  • 70 g Rohrzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 130 g Dinkelmehl
  • 1,5 TL Backpulver
  • 100 ml Hafermilch
  • 0,5 TL Zitronenabrieb
  • 2 Äpfel z.B. Pink Lady

Zubereitung

1. Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine runde 18 cm Springform einfetten.

    2. Margarine, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Mehl und Backpulver miteinander vermengen und diese Mischung mit der Hafermilch abwechselt untermengen. Den Zitronenabrieb hinzugeben.

      3. Teig in die Form geben. Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Apfelspalten der Länge nach aufrecht in den Teig dekorativ stecken.

        4. Kuchen 40-45 Minuten backen. Die Stäbchenprobe machen, bis kein Teig mehr am Stäbchen klebt.